logo

                    Kontakt | Impressum | Download

Die berührungslose Messtechnik gewinnt zunehmend an Bedeutung, da sich Bauteile auf diese Weise Bauteile komplett beurteilen lassen. Dies kann sowohl in der Entwicklungsphase, als auch bei der Untersuchung von Schadensfällen äußerst hilfreich sein.

Sobald das Bauteil digitalisiert ist, können die erzeugte Punktewolke direkt gegen den Datensatz verglichen und das Messergebnis als Falschfarbenbild ausgegeben werden. Dies hat den Vorteil, dass die Aussagekraft - im Vergleich zu einer taktilen Vermessung - infolge der ungleich höheren Punktedichte deutlich verbessert werden kann. Zudem lassen sich über die einmal aufgenommene Punktewolke beliebige Schnitte legen, so dass auch später aufkommende Fragen ohne erneute Vermessung schnell und kostengünstig beantwortet werden können.

Falschfarbenbild

Schnittdarstellung

Auch für diesen Anwendungsfall bieten wir geeignete Messgeräte. Unsere Messmaschine lässt sich mit einem Laserscanner bestücken, so dass Bauteile bis zu einer Länge von 5100 mm digitalisiert werden können.

Ein weiterer Anwendungsfall für die berührungslose Messtechnik sind sehr kleine und für eine taktile Messmaschine nicht zugängliche Bauteile. Für diese verwenden wir ein hochpräzises optisches Koordinatenmessgerät, um auch hier optimale Messsicherheit gewährleisten zu können.

Kontakt

QS GRIMM GmbH

Ramsbachweg 66
D-77793 Gutach/Schwarzwald

Tel. +49 (0)7833-9397-0
Fax +49 (0)7833-1813

info@qs-grimm.de